Katholische Pfarrgemeinde Heilig Kreuz Darmstadt

Bereich : Aktuelles
Archiv : Aktionen in der Vergangenheit
Hier können Sie direkt zu Aktionen
eines bestimmten Jahres springen :
2016 2015 2014 2013 2012 2011
2010 2009 2008 2007 2006 2005

Hier können Sie eine Auswahl verschiedener Gemeindeaktivitäten der letzten Jahre einsehen.

 

2017

KjG Kehraus 2017

Am Fastnachtsdienstag lud die KjG unter dem Motto »Zurück in die Vergangenheit« zum traditionellen Fastnachts-Kehraus in den Pfarrsaal von Hl. Kreuz ein.

Es war wieder ein stimmungsvoller Abend mit Büttenreden, Tanz und viel Musik

Wir danken der KjG Hl. Kreuz für diese tolle Veranstaltung !

Einen weiteren Kehraus-Bericht finden Sie auf der KjG Website.

 

 

Senioren-Fastnacht der katholischen Innenstadt Pfarreien und allen in Feierlaune

Trink, trink, Brüderlein trink ... - bei einem Gläschen Wein, aber viel mehr Kaffee, konnten wirklich alle Sorgen zu Hause gelassen werden.

Der Chor »Jubilate« unter Leitung der genialen Ulrike Steck brachte Stimmung in den Saal und gerne wurden die alten Fastnachtlieder mitgeträllert und es wurde geschunkelt.

Eine Büttenrede in Mundart der alten Heimat fand ebenso guten Anklang wie die Vorträge zum Thema Gewichtsprobleme und gescheiterten Versuchen zu fasten (wer kennt die vielen Verlockungen nicht, das Fasten zu unterbrechen - ... aber morgen fangen wir mit der Gewichtreduzierung garantiert an...).

Herr Landskron und Frau Klappach konnten ebenfalls von den Tücken der (zu vielen) Pfunde berichten und die Hexe Kassandra plauderte gar Geheimnisse von der »Elisabethanischen Kirchenmaus« aus; 2 Herren taten kund, dass ja eigentlich »der Mann, das schwache Geschlecht« ist, die Damen staunten, dies aus dem Munde der »gestandenen Mannsbilder« zu hören (aber im Grunde wussten wir das ja schon immer ...)

Alles in allem - ein Feuerwerk an schwungvollen, lustigen, lebensnahen Reden !

Ein herzliches »Dankeschön« noch einmal an alle Mitwirkenden, den vielen fleißigen Helfern und den Besuchern aus Nah und Fern.

Gabi Grether

 

 

Einsegnung des Weihbischof Guballa Hauses

Mit einem Gottesdienst, unter Leitung des Diözesanadministrators Prälat Dietmar Giebelmann, begann am 15.01.2017 die Feier zur Einsegnung des Weihbischof Guballa Hauses, dem ehemaligen Konventsgebäude des Deutschen Ordens.
Zu Beginn stellte der Gruppenleiter Alexander Fiedler die Wohneinrichtung und die Bewohner des Hauses vor. In seiner Begrüßung sprach Prälat Giebelmann die Jugendlichen mit den Worten »Es ist gut, dass Ihr da seid !« an und dankte allen, die am Aufbau der Wohneinrichtung beteiligt waren. Dankesworte sprach auch die Sozialdezernentin Barbara Akdeniz am Ende des Gottesdienstes und versprach weitere Unterstützung bei der Integration der bereits hier lebenden Flüchtlinge. Die Vorsitzende des Verwaltungsrats Ilse Welwarsky berichtete kurz über die Geschichte des Hauses und dankte dabei besonders für die große Unterstützung durch das Bistum Mainz bei den Kaufverhandlungen und bei der Suche nach einer sinnvollen Nutzung des Gebäudes.
Zum Abschluss des Gottesdienstes lud der Caritasdirektor Ansgar Funcke alle Besucher des Gottesdienstes ein, der Einsegnung des Hauses beizuwohnen und sich anschließend bei einem Empfang im Pfarrsaal aufzuwärmen, zu stärken und mit den Hausbewohnern und deren Betreuern ins Gespräch zu kommen. Neben dem guten Essen, welches teilweise von den Jugendlichen selbst zubereitet wurde, verdient die ergreifende Ansprache eines Hausbewohners besondere Erwähnung.
Abgerundet wurde die Veranstaltung schließlich noch durch Führungen in Kleingruppen durch das Weihbischof Guballa Haus.
Weitere Informationen zur Wohneirichtung und der Veranstaltung finden sich in den Pressemitteilungen der Caritas.

Die Predigt von Herrn Diözesanadministrator Dietmar Giebelmann zur Einweihung des Weihbischof Guballa Hauses finden Sie hier.

 

 

Sternsinger 2017

Auch in diesem Jahr fand eine gemeinsame Sternsinger Aktion der Pfarrgruppe zusammen mit der Matthäusgemeinde statt. Insgesamt haben sich wieder über dreißig Kinder beteiligt.
Neben den Besuchen in den Familien Bessungens und der Heimstättensiedlung am Freitag und Samstag bereicherten die Sternsinger die Gottesdienste am Freitag, den 06.01. in Liefrauen und am Sonntag, den 08.01. in der Matthäus-gemeinde und in Heilig Kreuz.
Zum Abschluss gab es ein gemeinsames Essen im Pfarrsaal von Heilig Kreuz. Für die Aktion Dreikögigssingen, welche in diesem Jahr unter dem Motto »Segen bringen, Segen sein. Gemeinsam für Gottes Schöpfung - in Kenia und weltweit !« stand, konnten über 3.500 EUR gesammelt werden. Dafür allen Spendern, den Sternsingern und ihren Betreuern ein herzliches Dankeschön !

 

 

2016

St. Martin 2016

Auch in diesem Jahr wurde die Geschichte von St. Martin von der KiTa Hl. Kreuz eindrucksvoll im Martinsspiel vorgeführt.

Danach zog der Martinszug einmal »ums Eck« und liess den Abend dann stimmungsvoll am Martinsfeuer mit Martinsbrezeln für die Kinder und Glühwein und Punsch ausklingen.


Bild vergrößern


Bild vergrößern


Bild vergrößern

 

 

Erntedankgottesdienst 2016

Am 25. September 2016 fand ein Familiengottesdienst zum Erntedank statt. Im Gottesdienst wurde das Thema »Danke sagen« von allen aktiv Beteiligten aufgegriffen. So haben die Kinder der KiTa ihren Tagesablauf beschrieben und auf die vielen Momente hingewiesen, für die sie dankbar sind. Die größeren Kinder haben das Thema in einem Rollenspiel verarbeitet.
Der Singkreis, welcher den Gottesdienst musikalisch gestaltete, hatte schließlich noch das passende Liedgut ausgewählt. Und nicht zuletzt erinnerte der vom Kreis »Mittendrin« sehr geschmackvoll gestaltete Erntealtar daran, dass wir allen Grund haben dankbar zu sein.
Im Anschluss an den Gottesdienst fand auf dem Kirchenvorplatz bei schönstem Spätsommerwetter eine Spendenaktion zugunsten der Rumänienhilfe statt. Gegen eine Spende wurde Kaffee und Kuchen angeboten. Da noch sehr viele Kirchenbesucher geblieben sind, konnte am Ende ein sehr ordentlicher Erlös erzielt werden, welcher den Franziskanerinnen in der rumänischen Stadt Caransebes zugutekommt.
Zu den vielfältigen Aufgaben der Ordensschwestern gehören die Trägerschaft eines Kindergartens für Kinder aus sozial schwachen Familien; eine Schulspeisung und Hausaufgabenhilfe; Kleider- und Medikamentenspenden für Bedürftige sowie vieles mehr.

 

 

Rumänien-Hilfe

Seit einigen Jahren setzen sich in der Pfarrei Liebfrauen Fr. Sonja Plückebaum und Freunde der Rumänienhilfe mit besonderen Hilfsdiensten tatkräftig für die Unterstützung der Franziskanerinnen in Caransebes / Rumänien ein;
Hl. Kreuz als »Schwesterpfarrei« von Liebfrauen unterstützt seit 2015 ebenfalls die caritativen Hilfsaktionen.

Am Sonntag, den 25. September wurde in Hl. Kreuz im Anschluss an die Hl. Messe Kaffee und Kuchen angeboten (in Liebfrauen am 11. September). Die Einnahmen kamen der Rumänienhilfe zugute.

Unterstützt werden sollen die Franziskanerinnen in Caransebes / Rumänien, die im Elendsviertel der Stadt Kinder und Jugendliche betreuen (Mahlzeiten anbieten, Kindergartenbetreuung und Hausaufgabenhilfe leisten, die Kinder mit Kleidung versorgen und vieles mehr) und sich auch allen anderen Bedürftigen unermüdlich annehmen.

Weitere Infos finden Sie hier (u. A. Informationen zu Tätigkeiten der Franziskanerinnen in Caransebes).

Das Plakat zur Aktion können Sie hier als PDF einsehen.

 

 

Gartentag am Samstag, 17. September 2016

Erstaunlich, wie viel einige Helfer / Helferinnen in 2-3 Stunden intensivem Arbeiten wieder einmal beim Gartentag der Pfarrei erreicht haben !
Wildwuchs ausschneiden, Unkraut jäten, Verblühtes abschneiden, Erde lockern - dieser Aktionstag im Frühjahr und Spätsommer ist immer sehr wertvoll, damit es rund um unseren Parkplatz an der Kirche ordentlich aussieht.

Als kleines »Dankeschön« für die tatkräftige Hilfe wurde wie immer ein Mittagessen spendiert.

- Miteinander arbeiten und etwas bewirken - so war es in den Anfängen der Pfarrei, gut, dass dies bis heute anhält !

»Viele Hände, schnelles Ende«, in diesem Sinne sind Sie heute schon eingeladen, wenn es im Frühjahr wieder heißt : es ist Gartentag.

 

 

Osternacht

Auch in diesem Jahr feierte die Gemeinde eine besinnliche Osternacht am frühen Morgen (um 06.00 Uhr).

 

 

Konzert MehrKlang Ensemble
Stabat Mater von Pergolesi und Johannes-Passion von Heinrich Schütz

Am Samstag, den 19. Marz 2016 gab das MehrKlang-Ensemble unter der Leitung von Mathias Schlachter ein Konzert in der Hl. Kreuz-Kirche.

Auf dem Programm stand zunächst das Stabat Mater von Giovanni Pergolesi als ein zweistimmiges Stück der Frauen­stimmen mit Begleitung durch Akkordeon und Cello. Im Anschluss an das Stabat Mater sang der gesamte Chor die Johannes-Passion von Heinrich Schütz als vierstimmiges Acapella Stück.

Das Konzert war eine sehr schöne Einstimmung auf den Palmsonntag und eine kulturelle Bereicherung für unsere Gemeinde.

 

 

Weltgebetstag 2016

 

Weltgebetstag 2016 A Weltgebetstag 2016 B Weltgebetstag 2016 C
Einen Bericht zum Weltgebetstag am 04. März 2016 finden Sie auf der Seite des Weltgebetstags.

 

 

 

Sternsinger 2016

Die diesjährige Sternsingeraktion stand unter dem Motto »Segen bringen, Segen sein. Respekt für dich, für mich, für andere - in Bolivien und weltweit«.
Der Aussendungsgottesdienst der Sternsinger fand am 06. Januar 2016 in Liebfrauen statt.
Beteiligt waren über 30 Sternsinger aus der Pfarrgruppe Liebfrauen und Hl. Kreuz sowie aus der evangelischen Matthäusgemeinde. In den darauffolgenden Tagen zogen die Sternsinger durch Bessungen und die Heimstättensiedlung, um Spenden für Kinder in Not zu sammeln sowie den Segen für 2016 über die Türen zu schreiben.
Der Abschlussgottesdienst fand als Familiengottesdienst am Sonntag, den 10. Januar 2016, in Hl. Kreuz statt.

 

2015

Kirchweihjubiläum Heilig Kreuz

 

Am 18. Dezember 1965 fand die Kirchweihe der Heilig Kreuz Kirche durch Bischof Hermann Volk unter Assistenz von Generalvikar Haenlein statt. Die Chronik berichtet, dass weiterhin der Hochmeister des Deutschen Ordens Marian Tumler, der Prior des Ordens Ildefons Pauler, eine stattliche Anzahl von Familiaren, der Pfarrer der evangelischen Matthäusgemeinde sowie weitere Pfarrer aus Darmstadt und ein Vertreter der Stadt Darmstadt anwesend waren.
Anlässlich des 50-jährigen Weihejubiläums und zum Abschluss der Jubiläumsaktivitäten fand am 20. Dezember 2015 ein Festgottesdienst unter Leitung von Generalvikar Giebelmann statt. Auch zu diesem Gottesdienst fanden sich zahlreiche Priester und Fratres des Deutschen Ordens, Dekan Winfried Klein und Diakon Heinz Lenhart des Dekanats Darmstadt, Pfarrer Sven Engel von der evangelischen Matthäusgemeinde, Bürgermeister Raphael Reißer als Vertreter der Stadt Darmstadt sowie zahlreiche weitere Ehrengäste ein. Musikalisch umrahmt wurde die Feier durch den Kirchenchor und Instrumentalisten unter Leitung von Stefan Becker. In seiner Predigt sagte Generalvikar Giebelmann auch weiterhin Unterstützung des Bistums Mainz zu : »Was der Hochzeitsturm für Darmstadt ist, dies sei der Turm der Heilig Kreuz Kirche für die Heimstättensiedlung«. In den Grußworten am Ende des Gottesdienstes betonte der 1. Provinzrat des Deutschen Ordens, Pater Norbert Rasim, dass die Hl. Kreuz Kirche auch nach dem Abzug aus Darmstadt einen besonderen Stellenwert für den Orden habe, nicht zuletzt weil viele Mitbrüder hier ihre Priesterweihe empfangen haben. Pfarrer Engel betonte das gute Miteinander in der Ökumene und lobte ausdrücklich die sehr gute Zusammenarbeit mit Pfarrer Johannes Kleene. Bürgermeister Reißer ging auf die aktuelle Flüchtlingskrise ein und bedankte sich für die Bereitschaft, das Konventsgebäude für die Unterbringung von unbegleiteten Jugendlichen zur Verfügung zu stellen. Nach dem Gottesdienst waren alle Anwesenden zum Feiern in den Pfarrsaal eingeladen.

 

Musikalische Impressionen vom Festgottesdienst
finden Sie in unserem Audio Player
Folgende Stücke sind dort zu hören :
  1. Kyrie *)
  2. Tollite Hostias von Camille Saint-Saëns
  3. Benedictus *)
    mit den Solisten Irmgard Harmuth (Sopran), Silke Faber (Alt), Norbet Gutmann (Tenor) und Helmut Hänsel (Bass)
  4. Agnus *)
  5. Largo aus dem Doppelkonzert d-Moll von J.S. Bach
    mit den Violistinnen Tabea Becker und Lea Franke
*) aus der Messe C-Dur KV220 (Spatzenmesse) von W.A. Mozart

 

 

 

JOYFUL – Das popCHORn-Weihnachtskonzert 2015

 

popCHORN, der 100-fache Pop- und Gospelsound aus Klein-Winternheim bei Mainz, gastierte wieder mit seinem Weihnachtsprogramm in Darmstadt, und liess es sich nicht nehmen, die Weihnachtsbotschaft freudig - »joyful« eben - zu singen und zu feiern.
Das Repertoire war breit gefächert. Vom Weihnachtsgospel (Go, tell it on the mountain) bis zur gefühlvollen Ballade (Away in a manger), von der schwungvollen Bach-Bearbeitung (»Jauchzet, frohlocket« aus dem Weihnachtsoratorium) bis zum großen Christmas-Medley, popCHORn steht für begeisterndes und begeistertes Musizieren auf höchstem chorischen und solistischen Niveau.
Videos siehe weiter unten.
Hatten Sie Besuch an Heilig Abend ?
Auf die Zugaberufe reagierte der Chorleiter Hans-Joachim Schöne sinngemäß mit folgender Story :
»Das mit den Zugaberufen ist keine so richtig glorreiche Idee, denn dieser Chor vergisst nicht. Er merkt sich das und er schlägt zu - unerwartet im Moment des größten Familienglücks.
Am Heiligen Abend - Sie fragen sich, ob es diesen Moment gibt ? Ja, es gibt ihn. Er dauert genau 10 Minuten. Wenn sie das Essen fertig vorbereitet hat, noch 30 Minuten bis die Verwandschaft kommt, sie die letzten 10 Minuten mit einem Glas ProSecco auf der Couch verbringen möchte. Das ist der Moment des Glücks.
Und genau in dem Moment klingelt es. Die Verwandschaft - immer zu spät, dieses Jahr zu früh.
Falsch - die Zugabe !
Und obwohl sie glaubt zu versichern in der Lage ist, dass sie weder Zugabe gerufen noch übermäßig laut applaudiert hätte, hat der Chor innerhalb weniger Sekunden den Wohn- und Essbereich bevölkert und singt nun in einer Art Dauerschleife mehrere weinachtliche Gospels - sehr laut.
Die Wohnungstür steht noch auf und die Verwandschaft tritt ein, interpretiert die Situation völlig falsch und applaudiert - was den Chor zu weiteren Zugaben animiert.
Das ganze Ausmaß nimmt erst verhängnisvolle Formen an, als in einer kurzen Pause ein Chorist zu der Hausfrau sagt »Ach ganz nett haben Sie es hier - und da gehts zur Küche ?«.
Wenn Sie Glück haben ist es einer der leicht unterernährten Choristen hier, wenn Sie Pech haben, ist es ein Musiker.
Und etwas profan ist, wenn sich ein junger Mann Ihnen vorstellt »Mein Name ist Matthias, meine Freunde nennen mich Elvis und ich muss kontrollieren, ob in Ihrem Kühlschrank das Licht noch funktioniert.«
...
Heilig Abend ist Donnerstag, die Geschäfte öffnen wieder am Montag - das sind 4 Tage Hunger.
In Ihrer Verzweiflung rennen Sie zur nächsten 24-Stunden-Tankstelle, treffen Ihre Bekannte, die einen Umzugskarton mit Lebensmitteln zur Kasse trägt und mit verheulten Augen sagt »Du hast mich neulich zu diesem popCHORn Konzert in Darmstadt mitgenommen. Du ahnst nicht, wer heute Morgen am ersten Weihnachtsfeiertag um halb sieben bei mir Zugabe gesungen hat.«
...
Und aus diesem Grund singen wir genau noch eine Zugabe - und dann gehen wir alle nach Hause und sehen uns - na ...«

 

Dies ist die gekürzte Version - den gesamten Scherz können Sie sich weiter unten als Video ansehen.
Die Hl. Kreuz Kirche war bis auf den letzten Platz belegt und Sie können sich einen Eindruck vom Konzert verschaffen, indem Sie sich die Videos ansehen.
Videos

 

Die Videos können Sie diese hier einblenden.

 

Sollte das Einblenden nicht funktionieren, so können Sie sie direkt bei YouTube aufrufen :

 

 

 

Aufnahme neuer Ministranten
und Pfarrversammlung zur Nutzung des Konventgebäudes
am 06. Dezember 2015

 

Ministranten nach dem Gottesdienst am 06. Dezember 2015
Es ist mittlerweile schon gute Tradition in Hl. Kreuz, dass im Gottesdienst des zweiten Adventssonntags die Aufnahme der neuen Ministranten stattfindet. In diesem Jahr darf sich die Gemeinde über sechs neue Ministrantinnen freuen und heißt sie herzlich willkommen.

 

Pfarrversammlung Dezember 2015
Im Anschluss an den Gottesdienst fand in der Kirche eine Informationsveranstaltung zur geplanten Nutzung des Konventgebäudes durch den Caritasverband Darmstadt e.V. statt. Zu Beginn erläuterte Pfarrer Kleene die Geschichte des Konventsgebäudes vom Bau im Jahr 1951 bis zum Abzug des Deutschen Ordens im Jahr 2014. Anschließend stellte Herr Miltenberger vom Caritasverband das Konzept einer differenzierten Einrichtung der Kinder- und Jugendhilfe vor (ausführliche Information : siehe Flyer als PDF 1,6 MB). Moderiert durch Pfarrer Schwöbel von der evangelischen Matthäusgemeinde bestand für die ca. 50 Besucher im Anschluss an die Vorträge die Möglichkeit Fragen zu stellen.

 

 

 

St. Martin

Martinsmarkt und Laternenumzug
Zu Sankt Martin am Mittwoch, den 11. November zogen wir nach dem Martinsspiel der Vorschulgruppe unserer KiTa vom Jugendhaus aus wieder singend durch die Straßen unserer Siedlung.
An unserem Verkaufsstand im Pfarrsaal bot unsere Gruppe Hobby- und Kreativ- Basteln wieder viele selbstgemachten Handarbeiten an.
Nach dem Laternenumzug und einem besinnlichen Ausklang am Martinsfeuer ging es gemütlich weiter bei einem Glühwein oder einem heißen Apfelsaft. Unsere KiTa sorgte mit warmen Würstchen für das leibliche Wohl.
Eine Animation mit 60 Fotos finden Sie hier.
Eine Liste mit über 200 Fotos finden Sie hier.

 

 

 

Konzertabend am 07. November zum 50jährigen Kirchweihjubiläum

Am Samstag, den 07.11.2015 fand im Rahmen des 50 jährigen Kirchweihjubiläums ein Festkonzert in der Hl. Kreuz Kirche statt.
Zur Aufführung kam ein vielseitiges Chorprogramm vorgetragen vom MartinusChor aus Liebfrauen unter Leitung von Matthias Preuß, dem Männerchor des SKV Rot-Weiß unter Leitung von Alfred Lücker, des Chores QuerBEAT unter Leitung von Renata Bueno Tavares und dem Kirchenchor von Heilig Kreuz unter Leitung von Stefan Becker.
Abgerundet wurde das Programm durch Instrumentalstücke vorgetragen von der Bläsergruppe Sonor Fistulae ebenfalls unter Leitung von Matthias Preuß sowie von Hannes Latocha an der Orgel.
Durch das ca. 1 1/2 stündige Konzert führte Clemens Middel.
Im Anschluß an das Konzert fand noch ein Umtrunk im Gemeindesaal statt.

 

 

 

Pfarrgemeinderatswahl vom 07. und 08. November 2015

In den PGR gewählt sind :
  • Frau Dr. Feustel
  • Frau Böhlert
  • Herr Zachmann
  • Herr Middel
  • Herr Grömping
Als weitere Mitglieder wurden in der konstituierenden Sitzung hinzugewählt :
  • Frau Svenja Vogt
  • Frau Umlauf
  • Frau Lea Franz (Jugendvertreter)
  • Frau Lucascy (KiTa-Leiterin)
Geborene Mitglieder :
  • Pfarrer Kleene
  • Pfarrer Dr. Pelz
  • Gemeinderefereintin Frau Beckenkamp
In der konstituierenden Sitzung wurden Frau Böhlert zur Vorsitzenden und Herr Middel zum stellvertretenden Vorsitzenden gewählt.
Ein herzlicher Dank gilt dem Wahlvorstand Herrn Helm, Herrn Meuser und Herrn Weiß für viele Stunden ehrenamtlichen Engagements. Vergelt’s Gott !

 

 

Dank an Pfarrgemeinderat und Verwaltungsrat

Pfr. Johannes Kleene bedankte sich am Ende der Hl. Messe zum 1. November mit sehr herzlichen Worten und schönen Präsenten für die geleisteten Ehrenamtsdienste der Mitglieder des Pfarrgemeinderates und des Verwaltungsrates.
Er betonte die gute Zusammenarbeit und würdigte das stetige Engagement in all den vergangenen Jahren.
Aus den Reihen des PGR konnten an diesem Tag Fr. Lukácsy, Hr. Middel und Hr. Schlüter, aus den Reihen des Verwaltungsrates Hr. Lindner, leider nicht anwesend sein, aber auch Ihnen galt der Dank.

 

 

 

Wallfahrtsausflug

 

Reise ins Land des »Schinderhannes« am 03. Oktober 2015

Der Goldene Oktober machte seinem Namen alle Ehre, als eine Gruppe von Gläubigen aus den Pfarreien Hl. Kreuz, Liebfrauen, St. Ludwig, St. Antonius / Pfungstadt und St. Bonifatius / Seeheim-Jugenheim zum »Wallen« und zum Ausflug mit Pfr. Dr. Werner Pelz in den Hunsrück aufbrach.
Erstes Ziel der Reise war der kleine Ort Mörz nahe Kastellaun, dessen Wallfahrtskirche »Mariä Himmelfahrt« mit einem prunkvollen Hochaltar aus dem Jahre 1735 zum Verweilen einlud.
Pfr. Dr. Pelz zelebrierte eine feierliche Messe, die musikalische Begleitung an der Orgel übernahmen zwei Teilnehmer der Wallfahrtsgruppe - diese Messfeier war ein wunderbarer Einstieg in den Tag -.
Mittagessen gab es dann in der »Schinderhanneshöhle« inmitten einer Waldlandschaft und unter einem Gewölbehimmel. Ein uriger Platz, um sein Wildbrett oder sein Schnitzel einzunehmen.
Gestärkt und gut gelaunt ging es weiter zum »Orgel Art Museum« in Windesheim, wo Pfr. Pelz uns viel Wissenswertes über die ausgestellten antiken Orgeln und besaiteten Tasteninstrumente vermittelte.
Diese besondere Sammlung dokumentiert eine Vielzahl von einzigartigen Musikinstrumenten aus vergangenen Tagen und besticht mit der individuellen Schönheit jedes einzelnen Exponates.
Über die Weite der Landschaft führte uns dann der Weg Richtung Rhein bis nach Bingen. Wer Lust hatte, kehrte nun in eines der vielen Kaffeehäuser ein, um noch etwas bei Kaffee und Kuchen vor dem Aufbruch in die Heimat, zu plaudern.
Als Resümee bleibt – ein schöner Tag in netter Gesellschaft, eine Wiederholung lohnt sich - !
G. Grether

 

 

 

Gartenaktionstag am 19.09.2015

An einem Samstag im Frühjahr und Herbst finden sich aktive Gemeindemitglieder ein, Blumen zu pflanzen, Welkes abzuschneiden, Unkraut zu zupfen - und somit einen Teil der Außenanlage vor der Kirche zu verschönern. Nach 2-3 Stunden Arbeit winkt als Belohnung ein kleines Mittagessen in geselliger Runde. Wer Spaß daran hat, sich den Hobbygärtnern anzuschließen - die beiden Termine der Gartenpflege finden Sie schon lange vor der jeweiligen Aktion im Kalender der Homepage oder werden in den Pfarrnachrichten bekannt gegeben.
Das nächste Frühjahr kommt bestimmt - und helfende Hände sind immer willkommen !
Gabi Grether

 

 

 

 

Seniorennachmittag am 22. Juli 2015

Seniorenkreis

Einen Bericht zum gemeinsamen Seniorennachmittag von Hl. Kreuz und Liebfrauen am 22. Juli 2015 mit Bilderschau »Spanien« und gemeinsamem Paella-Essen finden Sie unter »Gruppen / Seniorenkreis«.

 

 

 

Aktion Nacht der Kirchen 2015

Zur Nacht der Kirchen in Hl. Kreuz am Freitag, 26. Juni 2015, finden Sie
  • eine Animation mit vielen Fotos
  • 4 Foto-Kollagen
  • 7 Videos der Band »KREUZ & quer«
  • ein Video von Frau Mauthe an der Orgel
und weitere Informationen auf unserer Seite zur Nacht der Kirchen 2015.

 

 

 

Fronleichnam 2015

Am 04. Juni 2015 feierte der Pfarreienverbund Darmstadt Innenstadt Fronleichnam in St. Ludwig und in Heilig Kreuz.
In Hl. Kreuz stand die Feier unter dem Motto »Lass herein, die draußen sind« und begann um 09.00 Uhr mit einem feierlichen Hochamt in der gut gefüllten Kirche und einem parallelen Kindergottesdienst im Pfarrzentrum. Bei der anschließenden Prozession wurde das Allerheiligste durch die Straßen der Heimstättensiedlung getragen. Der Prozessionsweg führte durch die Straßen »An der Maitanne« über die Klausenburger Straße zur ersten Station am Buchenlandheim. Der Rückweg führte durch die Straße »Am Eichbaumeck« zur Friedrich-Ebert Schule, wo eine zweite Station errichtet war. Zum Abschluß der Prozession ging es wieder zurück in die Kirche.
Im Anschluß an den Gottesdienst fand bei schönstem Wetter noch eine Begegnung im Pfarrgarten statt.

 

 

 

Firmung

Am Sonntag, den 19.04.2015 spendete Domkapitular Prälat Hans-Jürgen Eberhardt 43 Jugendlichen aus der Pfarrgruppe Liebfrauen / Heilig Kreuz das Sakrament der Firmung.
Der Festgottesdienst fand in der Liebfrauenkirche statt.
Beim anschließenden Sektempfang im Martinssaal konnten die Glückwünsche von Angehörigen und der Gemeinde entgegengenommen werden.

 

 

 

Fleißige Helfer - Gartenaktionstag am Samnstag, 11. April 2015

Eine kleine Gruppe hatte sich zum Gartenaktionstag getroffen, aber ganz viel geschafft.
Den Helfern ein herzliches Dankeschön.

 

 

 

 

Ostern 2015

 

In diesem Jahr fand in Hl. Kreuz die Osternachtsfeier erstmals am Morgen des Ostersonntags statt.
Um 06.00 Uhr fanden sich ca. 150 Gläubige ein, um gemeinsam die Auferstehung unseres Herrn zu feiern.
Herrschte zu Beginn der Messfeier am Osterfeuer noch vollständige Dunkelheit, so war es ein beeindruckendes Erlebnis, während des Wortgottesdienstes zunächst die einsetzende Dämmerung und schließlich den Sonnenaufgang mitzuerleben.
Zur Tauffeier fielen bereits die ersten Sonnenstrahlen auf die Altarwand und ließen das Mosaik erstrahlen.
Am Ende des Gottesdienstes wurden die Osterspeisen gesegnet und die Kinder wurden mit einem Schokoladenei für das frühe Aufstehen und das Mitfeiern belohnt. Für die Erwachsenen gab es ein echtes Osterei, welches beim anschließenden gemeinsamen Frühstück im Pfarrsaal verzehrt werden konnte.
Fortgesetzt wurden die Osterfeierlichkeiten um 11.15 Uhr mit dem feierlichen Hochamt, welches der Kirchenchor mit einer Mozart Messe begleitete.

 

 

 

Weltgebetstag 2015

Weltgebetstag 2015

Einen Bericht zum Weltgebetstag am 06. März 2015 finden Sie auf der Seite des Weltgebetstags.
Weltgebetstag 2015 B Weltgebetstag 2015 C
Weltgebetstag 2015 D Weltgebetstag 2015 E

 

 

 

Verabschiedung des Deutschen Ordens aus unserer Pfarrgemeinde am 01. Februar 2015

 

Nach mehr als 65 Jahren segensreichen Wirkens fand am 01. Februar 2015 die Verabschiedung des Deutschen Ordens aus unserer Pfarrgemeinde Hl. Kreuz statt.
Das Ereignis wurde mit einem Festgottesdienst unter Leitung von Generalvikar Prälat Dietmar Giebelmann gewürdigt.
An der Verabschiedung nahmen vom Deutschen Orden die Patres Jörg Weinbach, Jörg Eickelpasch und Hans-Paul Gallus sowie der langjährige Küster Frater Heinrich und Schwester Roberta teil.
Letztere hatte es sich nicht nehmen lassen, extra aus Bad Alexanderbad anzureisen.
In seiner Abschiedsrede sprach Pater Jörg Weinbach davon, dass man als alter Ritterorden wisse, »dass man manchmal getrennt marschieren muss, um später gemeinsam zu gewinnen«.
Als Abschiedsgeschenk des Deutschen Ordens überreichte er die Kreuzreliquie an Pfarrer Kleene, da diese nach Auffassung des Deutschen Ordens am besten in einer Heilig Kreuz Kirche aufgehoben sei.
Dankesworte an den Deutschen Orden wurden vom Dekan Winfried Klein für die Unterstützung im Dekanat Darmstadt, vom Vertreter des Magistrates der Stadt Darmstadt, Herrn von Prümmer, von Herrn Pfarrer Köhr als Vertreter der evangelischen Mätthäusgemeinde, Schwester Liberata aus dem Marienhospital sowie den Pfarrgemeinderats- und Verwaltungsrats-Vorsitzenden aus Hl. Kreuz übermittelt. Als Andenken an die Zeit in Darmstadt überreichte die Pfarrgemeinderatsvorsitzende Elke Böhlert ein Aquarellgemälde des Konventgebäudes.
Generalvikar Giebelmann stellte in seiner Ansprache fest, dass der Personalrückgang Ordensgemeinschaften und Bistümer gleichermaßen treffe und ermahnte zugleich, dass »sich die Welt nicht für unsere Strukturen, sondern für unser Zeugnis interessiere«.
Falls sich die personelle Lage des Deutschen Ordens jedoch drastisch verbessere, sei man im Bistum Mainz immer herzlich willkommen, so Generalvikar Giebelmann.
Zum Abschied äußerte Pater Jörg Weinbach die Bitte, die verstorbenen Brüder und Schwestern des Deutschen Ordens nicht zu vergessen, die auf dem Alten Friedhof in Darmstadt ihre letzte Ruhestätte gefunden haben.

 

 

 

2014

Letzter Gottesdienst des Deutschen Ordens in Hl. Kreuz

Am Sonntag, den 23.11.2014 fand der letzte Gottesdienst des Deutschen Ordens in Hl. Kreuz statt.
Die Pfarrgemeinderatsvorsitzende Elke Böhlert bedankte sich im Namen der ganzen Gemeinde bei Pater Jörg Weinbach OT und seinen Mitbrüdern Pater Jörg Eickelpasch OT und Pater Hans-Paul Gallus OT mit einem kleinen Andenken an Hl. Kreuz für die Betreuung der Gottesdienste seit September.
Eine offizielle Verabschiedung des Deutschen Ordens ist für 2015 geplant, der genaue Termin steht noch nicht fest.

 

 

 

Plakat Kreuzwege

Kreuzwege

 

Wege durch Sterben und Tod zum Leben
Nach den ersten Umsetzungen des Oratoriums Kreuzwege im April 2014 waren die beiden Chöre CREscenDO und Quo Vadis mit ihrem Projekt am 22. November um 19.30 Uhr zu Gast in Heilig Kreuz.
Hier finden Sie weitere Details

 

 

 

Sankt Martin mit Martinsmarkt und Laternenumzug am 11.11.2014

An Sankt Martin haben wir mit unseren Laternen Licht durch die Siedlung getragen.
Wie in den vergangen Jahren zogen wir mit Sankt Martin singend durch die Straßen.
Im Anschluss unseres Laternenumzuges konnten wir uns am Martinsfeuer mit Glühwein oder heißem Apfelsaft, warmen Würstchen und leckeren Brezeln wärmen.
Auf unserem Martinsmarkt im Pfarrsaal konnte man kreatives und hübsches Allerlei bestaunen und kaufen.
Wir danken unseren Hobby & Kreativ Bastlern und der KiTa Hl. Kreuz für das tolle Programm !
Eine Fotoschau finden Sie hier

 

 

 

Einführung von Pfarrer Kleene, Frau Beckenkamp und Pfarrer Dr. Pelz in Hl. Kreuz

Am Sonntag, den 09. November 2014, wurden Herr Pfarrer Kleene als Pfarrer, Frau Hiltrud Beckenkamp als Gemeindereferentin und Herr Pfarrer Dr. Pelz als Pfarrvikar in unserer Pfarrgemeinde Hl. Kreuz eingeführt.
Der Einführungsgottesdienst wurde im Auftrag des Bischofs durch den Dekan Winfried Klein geleitet und von zahlreichen Geistlichen aus dem Dekanat und von früheren Wirkungsstätten von Pfarrer Kleene begleitet. Vom Deutschen Orden nahm Pater Jörg Weinbach an der Feier teil. Nach der Ernennung von Frau Beckenkamp und Dr. Pelz wurden Herrn Pfarrer Kleene der Kirchenschlüssel, das Evangeliar (als Zeichen seines Auftrages, Gottes Wort zu verkünden) sowie Kelch und Hostienschale überreicht.
Am Ende des Gottesdienstes wurden die neuen Hauptamtlichen vom Kindergarten, dem Pfarrgemeinderat und vom Pfarrer der evangelischen Matthäusgemeinde herzlich willkommen geheißen. Pfarrer Schwöbel überreichte dazu mit sichtlicher Freude Gutscheine (fast) aller Geschäfte in der Heimstättensiedlung.

 

Im Anschluss an den Gottesdienst wurde die Feier mit einem Empfang im Pfarrsaal fortgesetzt.
Es bestand ausreichend Zeit und Gelegenheit, sich näher kennenzulernen.
Für das leibliche Wohl sorgten die Gemeindemitglieder, indem sie ein sehr abwechslungsreiches und reichhaltiges Buffet zusammen getragen haben.
Allen, die sich an der Vorbereitung beteiligt oder sonst zum Gelingen beigetragen haben, ein herzliches Vergelt's Gott.

 

 

 

Erntedank

 

Am 05. Oktober 2014 wurde in Hl. Kreuz das Erntedankfest mit einem Familiengottesdienst gefeiert.
Mitgestaltet wurde der Gottesdienst von der KiTa, für die musikalische Unterstützung sorgte die Kinderschola.
Im Anschluss an den Gottesdienst bestand die Gelegenheit zum Austausch beim Sonntagscafé im großen Pfarrsaal, welches von der KJG ausgerichtet wurde.

 

 

 

Gemeindewallfahrt nach Bad Münstereifel am 03.10.2014

 

Die diesjährige Gemeindewallfahrt führte an die aktuelle musikalische Wirkungsstätte unseres ehemaligen Gemeindemitglieds Matthieu Pignčde, nach Bad Münstereifel. Mit über vierzig Teilnehmern, darunter auch eine Abordnung aus der ev. Matthäusgemeinde, ging es um kurz vor 08.00 Uhr an der Heilig Kreuz Kirche los. Während der dreistündigen Fahrt wurde eine Meditation zum Thema »Vertraut den neuen Wegen« vorgetragen. Am Ziel angekommen, wurden wir von einem weiteren »alten« Bekannten, Pater Dieter Lieblein begrüßt, der aus dem nahen Rheinbach angereist war, um mit uns einen Gottesdienst zu feiern. Nach dem Mittagessen durften wir einer sehr interessanten Führung in der Stiftskirche beiwohnen. Matthieu verabschiedete sich mit einer kleinen Orgelführung von uns. Anschließend bestand noch die Möglichkeit, sich die sehenswerte Altstadt anzuschauen oder Kaffee zu trinken, bevor um 17.00 Uhr die Rückreise angetreten wurde.

 

 

 

Schulanfangsgottesdienst Foto A

 

Schulanfangsgottesdienst Foto B

Schulanfängergottesdienst in der Hl. Kreuz Kirche am 09. September 2014

 

In diesem Jahr fand der Schulanfängergottesdienst in der kath. Hl.Kreuz Kirche statt.
Eigentlich sollten P. Wolfgang-Marian und Pfr. Schwöbel diesen Gottesdienst gemeinsam halten.
Aber durch ein unvorhergesehenes Treffen in der Ordenszentrale in Weyarn war P. Wolfgang-Marian nicht in Darmstadt und Pfarrer Schwöbel hielt den Gottesdienst, unterstützt von seiner Frau und einigen Referendarinnen.
Unsere Kirche war übervoll, sogar auf der Empore waren Kirchenbesucher. Viele aufgeregte Kinder, Eltern und Großeltern und die zukünftigen Klassenlehrer waren der Einladung gefolgt. Nach dem Familiensegen ging es zur Klasseneinteilung in die Schule.

 

 

 

Kerb 2014

 

Auch 2014 beteilgte sich Hl. Kreuz wieder am Kerbeumzug am 07. September.
Die folgenden Fotos zeigen Kinder und Eltern unserer KiTa, die unter dem Motto »Fussball« dabei waren.
Kerbeumzug 2014 Bild KiTa

 

Auch die KjG war dabei :
Kerbeumzug 2014 Bild KjG

 

hier können Sie die Fotos in größer sehen.

 

 

 

Einweihung KiTa Aussengelände

 

Abschlussfest der Schulkinder 2014

Einweihung des neugestalteten Aussengeländes und Abschlussfest der Schulkinder der KiTa Hl. Kreuz

 

Weitere Details finden Sie hier.

 

 

 

 

Jubiläum : 50 Jahre Grundsteinlegung Hl. Kreuz

 

Am 12. April 1964 erfolgte die Grundsteinlegung durch Generalvikar Haenlein.
Einen Bildbericht über die Grundsteinlegung finden Sie hier.

 

 

 

Proben-Wochenende zur Vorbereitung auf die Kar- und Ostertage 2014

Kirchenchor-Proben-Wochenende zur Vorbereitung auf die Kar- und Ostertage 2014

Einen Bericht zum Proben-Wochenende zur Vorbereitung auf die Kar- und Ostertage des Kirchenchores am 21. und 22. März 2014 finden Sie unter »Gruppen / Kirchenchor«.

 

 

 

Gemeindeversammlung am Sonntag 9. März um 11.15 Uhr

Die Versammlung stand unter dem Titel »Die Zukunft unserer Kirche« und bot Informationen zur Sanierung des Gotteshauses.
Die Möglichkeit zum gemeinsamen Mittagessen war gegeben.

 

 

 

Weltgebetstag 2014

Einen Bericht zum Weltgebetstag am 07. März 2014 finden Sie auf der Seite des Weltgebetstags.

 

 

 

Kehraus der KjG

KjG Kehraus am Fastnachtsdienstag

Auch 2014 veranstaltete die KjG ihren traditionellen Fastnachts-Kehraus am Dienstag, den 04. März ab 19.33 Uhr.
Mit Musik, Tanz, Essen, Trinken und Büttenreden liessen wir gemeinsam die närrische Jahreszeit ausklingen.
Der Eintritt war frei und der Erlös wurde für das Kinder- und Jugendhaus von Hl. Kreuz verwendet.

 

 

 

Ökumenische Bibelabende zur Josefsgeschichte

am 27. und 30. Januar 2014

 

 

 

Sternsinger 2014

 

Der Abschlussgottesdienst der Sternsinger fand am Sonntag, 12. Januar in der Matthäuskirche statt.
Danach waren wir von einem Ehepaar aus der Gemeinde zum gemeinsamen Pizzaessen bei Rot-Weiß eingeladen.
Wir danken allen Kindern, die an der diesjährigen Sternsingeraktion beteiligt waren, ganz herzlich für ihren Einsatz.
Ein herzliches Dankeschön auch an die Spender.
Gleichzeitig bedanken wir uns bei den Betreuern und Begleitern, die hierfür ihre Zeit geopfert haben !

 

 

 

2013

Einführung der neuen Ministranten

Einführung der neuen Ministranten / Verabschiedung Frau Welwarsky am 08. Dezember 2013

 

Einen Bericht zur Einführung der neuen Ministranten und Verabschiedung von Frau Welwarsky am 15. Dezember 2013 finden Sie unter »Jugend / Aktionen«.

 

 

 

50 Jahre Kirchenchor Heilig Kreuz

50 Jahre Kirchenchor Heilig Kreuz

Einen Bericht zur Feier des 50-jährigen Bestehen des Kirchenchores vom 13. November 2013 finden Sie unter »Gruppen / Kirchenchor«.

 

 

 

Sankt Martin 2013

Sankt Martin

Einen Bericht zu St. Martin vom 11. November 2013 finden Sie unter »Jugend / Aktionen«.

 

 

 

Familiengottesdienst zu Erntedank

 

Von fleißigen Feldmäusen, von Wintervorräten an Beeren, Nüssen und Körnern, von Sonnenstrahlen, die das Herz erwärmen, von blauen Kornblumen, roten Mohnblumen und gelben Kornfeldern, von denen man an grauen Wintertagen träumen kann ... - die Erntedank-Aufführung der KiTA-Kinder war wieder herrlich anzuschauen.

 

 

 

Wallfahrt nach Dettelbach und Würzburg am 3. Oktober 2013

 

»Unser ganzes Leben ist ein Weg zu Gott hin« - wallen, sich auf Gott zubewegen - unter diesem Leitsatz begaben sich etliche Gläubige unser Pfarrgemeinde am 3. Oktober zur Wallfahrtskirche »Maria im Sand« nach Dettelbach zu den Franziskanern.
Beeindruckend an diesem Gotteshaus war u.a. der Gnadenaltar, ein quadratischer Stuckmarmoraufbau, in dessen vier Seiten Altarnischen errichtet sind und erhöht in der Mitte ein Glasschrein mit der Gnadenskulptur, eine kleine Pietŕ, steht.
Mit P. Wolfgang-Marian durften wir in dieser wunderbaren Wallfahrtskirche die Hl. Messe feiern.
Nach einer gemütlichen Mittagspause rundete eine Führung im St. Kiliansdom zu Würzburg diesen herrlichen Tag ab.
... ein erneuter Besuch der Stadt Würzburg würde sich lohnen, so die Bitte einiger Wallfahrer an unseren Pfarrer.

 

 

 

Ökumenischer Kinderbibeltag 2013

Ökumenischer Kinderbibeltag

 

Einen Bericht zum Ökumenischen Kinderbibeltag vom 28. September 2013 finden Sie unter »Jugend / Aktionen«.

 

 

 

Garten-Aktions-Tag am 21.09.2013

 

Fleißige Helfer haben Unkraut gezupft, gehackt, Boden aufgelockert, Verblühtes abgeschnitten, neue Blumen gepflanzt ...

Als »Dankeschön« spendierte die Gemeinde einen Imbiss, der bei strahlendem Sonnenschein im Pfarrgarten eingenommen werden konnte.

(Auf den Fotos ist nur ein Teil der Eifrigen zu sehen)

 

 

 

Kerb 2013

 

Der diesjährige Kerbegottesdienst hatte Einiges zu bieten : Andacht und eine wunderbare musikalische Umrahmung durch ein Bläser-Ensemble und 4 Chöre, dazu ein witzig-spritziges Predigt-Zwiegespräch der evangelischen Pfarrer und zum Ende des Gottesdienstes eine humorvoll-freche Rede und Gegenrede zwischen P. Wolfgang-Marian und Pfr. Schwöbel, die den Gläubigen vor lauter Lachen die Tränen ins Auge trieb.

Neugierig geworden ? Im nächsten Jahr findet wieder ein Kerbegottesdienst statt !

 

 

 

Einführung von Pater Wolfgang-Marian OT

 

Am Sonntag, den 07. Juli 2013 feierten wir die Einführung von Pater Wolfgang-Marian OT als neuer Pfarrer von Hl. Kreuz. Die offizielle Einführung erfolgte in einem feierlichen Gottesdienst im Auftrag des Bischofs durch den Dekan Winfried Klein.
Bei einem anschließenden Umtrunk im Pfarrsaal bestand die Gelegenheit zum ersten Kennenlernen.

 

 

Hier können Sie die Einzelfotos einsehen.

 

 

 

Verabschiedung von Pater Jozef

 

 

Hinweis : Wenn Sie Zugriff auf die Fotos in höherer Auflösung haben möchten, so senden Sie bitte eine eMail an webmaster@heilig-kreuz-darmstadt.de. Wir senden Ihnen dann eine Email mit einem entsprechenden Link.

 

 

 

Nacht der Kirchen 2013

 

Fotos und ein Video zur 5. »Nacht der Kirchen« in nserer Pfarrei finden Sie auf unserer Seite zur Nacht der Kirchen 2013.
Eine Animation mit vielen Fotos und Hintergrundmusik finden Sie hier.
(Je nachdem, welchen Browser Sie benutzen, ist Hintergrundmusik verfügbar oder nicht. Auch die Überblendungen der Fotos werden unterschiedlich dargestellt - am besten mit einer aktuellen Firefox-Version.)

 

 

 

Erstkommunion 2013

 

Hinweis : Wenn Sie Zugriff auf die Fotos in höherer Auflösung haben möchten, so senden Sie bitte eine eMail an webmaster@heilig-kreuz-darmstadt.de. Wir senden Ihnen dann eine Email mit einem entsprechenden Link.

 

 

 

Ostern 2013

 

 

Einen Fotobericht mit allen Einzelfotos finden Sie hier.
Hinweis : Wenn Sie Zugriff auf die Fotos in höherer Auflösung haben möchten, so senden Sie bitte eine eMail an webmaster@heilig-kreuz-darmstadt.de. Wir senden Ihnen dann eine Email mit einem entsprechenden Link.

 

 

 

Junge Familie sagt DANKESCHÖN – ASANTE SANA – zum 2. Hilfsprojekt »Eine Schule für MAKEMBA« im Rahmen von »Future for Children«.

 

Der Kreis »Junge Familie« möchte sich hiermit bei allen Beteiligten, Spendern und Mitwirkenden vor und während des Projektes vom Sonntag, 10. März 2013 für Mitgestaltung, Mithilfe und großzügige Unterstützung recht herzlich bedanken.
Das 2. Kenia-Hilfsprojekt MAKEMBA I »Future for Children« brachte ein hervorragendes Spendenergebnis in Höhe von 1220.- € und hat die Spendenhöhe von 2010 deutlich übertroffen. Auch das Verkaufsergebnis der Makemba-Artikel mit 500.- € kann sich sehen lassen.
Jugendband im Gottesdienst zum Projekt FUTURE FOR CHILDREN
Feier nach dem Gottesdienst zum Projekt FUTURE FOR CHILDREN
Fotos vom Gottesdienst am 10. März finden Sie auf der Seite des Kreises »Junge Familie«.

 

 

 

Weltgebetstag 2013

Einen Bericht zum Weltgebetstag am 01. März 2013 finden Sie auf der Seite des Weltgebetstags.

 

 

 

Sternsinger / Drei-König 2013

Pünktlich am Drei-Königstag, der in diesem Jahr auf einen Sonntag fiel, wurden die Sternsinger von Hl. Kreuz zu den Familien geschickt, um »gute Gaben« für die Aktion »Gesundheit in Tansania und weltweit« zu sammeln.
Nach dem Hochamt stellten sie sich noch gemeinsam mit Pater Jozef für ein Gruppenfoto zur Verfügung.
Am 6. und 7. Januar besuchten unsere Sternsinger 60 Familien in der Heimstättensiedlung.
Auch in diesem Jahr war es wieder eine ökumenische Aktion, fünf Kinder aus der Matthäusgemeinde haben unsere Sternsingergruppe verstärkt.

Den Kindern und den Gastgebern sagen wir ein herzliches Dankeschön für die Unterstützung.
Wir konnten 1600 € an das Kindermissionswerk überweisen.

 

 

 

2012

St. Martin 2012

Auch in diesem Herbst haben wir am Sonntag, 11. November St. Marin mit Martinsmarkt und Kindergottesdienst mit Laternenumzug begangen.
Die Kinder sind mit Sankt Martin wieder singend durch die Straßen unserer Siedlung gezogen.
Nach dem Laternenumzug konnte man sich bei einem Glühwein oder heißen Apfelsaft wärmen.
Unsere KiTa sorgte mit deftigen Leckereien für das leibliches Wohl.
Die Bilder in groß finden Sie hier.

 

 

 

Verabschiedung von Pater Johannes

 

Am 28. Oktober 2012 verabschiedete sich die Gemeinde von Pater Johannes Bergmann, der seit Juli 2009 (nach Pater Jörg) unser Pfarrer war.

Einen Bildbericht finden Sie hier.

 

 

 

Ehrung für Frau Gabriele Lukácsy

 

Am 1. Oktober vor 25 Jahren trat Frau Lukácsy in der Kindertagesstätte Hl. Kreuz eine Stelle als Kindergärtnerin an.
Bereits 2 Jahre später übernahm sie die Leitung dieser Einrichtung.
Anlässlich dieses 25-jährigen Dienstjubiläums überreichte ihr Pater Johannes im Gottesdienst am 28. Oktober 2012 eine Jubiläumsurkunde des Caritas-Verbandes, verbunden mit einer goldenen Anstecknadel.
Frau Welwarsky dankte ihr sehr herzlich, auch im Namen der Gemeinde, für ihre Arbeit und ihren engagierten Einsatz, um gemeinsam mit ihren Kolleginnen die Entwicklung der ihr anvertrauten Kinder zu fördern.
Fotos finden Sie hier.

 

 

 

Wallfahrt am 03. Oktober 2012

 

Unsere diesjährige Wallfahrt führte uns zur Stadt und zur Klosteranlage Blieskastel im Saarland, eine bedeutende Wallfahrtsstätte im Bistum Speyer.
Nach der Feier der Hl. Messe in der Heilig-Kreuz-Kapelle des Klosters berichtete uns ein Ordensbruder der dortigen Niederlassung der Franziskaner-Minoriten über die Historie der Kapelle. Diese entstand als Verehrungsort einer Kreuzreliquie, steht aber heute in engem Kontext zu der aus dem 14. Jahrhundert stammenden Pieta »Unsere Liebe Frau mit den Pfeilen«, welche sich dort seit 1829 befindet.

Eine Stadtführung und die Einkehr in eins der vielen Altstadt-Cafés bildeten den Abschluss eines schönen Herbsttages.

 

 

 

Kerb 2012

 

Der ökumenische Kerbe-Gottesdienst am 02. September war mit fast 290 Personen wieder gut besucht und die Predigt von P. Johannes, dargeboten in Reimform, fand großen Anklang.
Ab 14 Uhr schlängelte sich der Kerbeumzug wie ein Lindwurm durch die Straßen der Siedlung. Der katholische und der evangelische Pfarrer radelten mit einem 4-er Tandem an ihren Gemeindegliedern vorbei. Auf dem vorderen und hinteren Sitzplatz lenkten die Geistlichen und traten kräftig in die Pedale, auf den mittleren 2 Plätzen durften es sich Gemeindeglieder bequem machen. Eingerahmt war die ökumenische Gemeinschaft von einem Kerbewagen und von Fussgruppen beider Gemeinden.

 

 

 

Reinigungsaktion Beleuchtung der Kirche 2012

 

Austausch der Röhren in den Lichtbändern der Kirche
Am Freitag, 7. September werden Reparaturarbeiten an den Lichtbändern ausgeführt. In diesem Zusammenhang möchten wir die Kunststoffschalen reinigen und bitten um Ihre Mithilfe.
Wir treffen uns am Samstag ...

So las man in den Pfarrnachrichten – und die fleißigen Helfer kamen !

 

 

 

Ostern 2012

 

Hier können Sie sich den Fotobericht Ostern ansehen.

 

 

 

Orgelkonzert in Hl. Kreuz

Am Sonntag, 18. März 2012 um 17.00 Uhr, gab Marco Schomacher aus Beckum (Westf.) in unserer Kirche ein Orgelkonzert mit Werken von Bach, Händel, Rheinberger, Alain u.a. sowie eigenen Improvisationen.

 

 

 

Weltgebetstag 2012

Wie in jedem Jahr haben wir am ersten Freitag im März den Weltgebetstag zusammen mit der ev. Matthäusgemeinde begangen.
Einen Bildbericht dazu finden Sie auf der Seite des Weltgebetstags.

 

 

 

KjG - Fastnacht in Hl. Kreuz 2012

Die KjG Hl. Kreuz beschloss auch 2012 die närrische Zeit mit dem traditionellen »Kehraus« am Faschings-Dienstag (21. Februar 2012).
Der Erlös war für den Bau der Terrasse am Jugendhaus bestimmt.

 

 

 

Sternsingeraktion 2012
»Klopft an Türen, pocht auf Rechte«

 

Einen Bildbericht der Aussendung der Sternsinger finden Sie hier.

 

 

 

2011

Roratemessen im Dezember 2011

 

Rorate caeli desuper, et nubes pluant iustum
Tauet Himmel von oben, und Wolken, regnet den Gerechten herab.

Hier können Sie sich den Fotobericht zur Roratemesse vom 12. Dezember 2011 ansehen.

 

 

 

Lesestunde am 08. September 2011

Unser Gemeindemitglied Silvia Adler stellte in einer Lesestunde am Donnerstag, 08.09.2011 ihr Kinderbuch für 5 - 11jährige »Der unsichtbare Ring« vor.

 

 

 

Nacht der Kirchen 2011

Am Freitag, den 17. Juni 2011 fand zum vierten mal die große Nacht der Kirchen statt.

Neuer Besucherrekord

Insgesamt kamen 17.156 Besucher in die 45 beteiligten Kirchen. Die letzte Kirchennacht 2009 hatten 13.800 Menschen besucht, im Startjahr 2006 waren es 7.500.

 

Fotos

und weitere Informationen finden Sie auf unserer Seite zur Nacht der Kirchen 2011 in Hl. Kreuz.

 

 

 

Fastnachtskehraus 2011 der KjG Heilig Kreuz

Wir haben gesungen, gefeiert und getanzt ! Auch in diesem Jahr haben wir die närrische Jahreszeit mit unserem traditionellen Kehraus am Fastnachtsdienstag beendet. Wie in den letzten fünf Jahren kamen viele lustige Narren, um mit der KjG Hl. Kreuz einen bunten Abend zu genießen.
Der »Aufwärmer« ließ gleich zu Beginn die Gäste tüchtig ins Schwitzen kommen.
Musik, Vorträge, Sketche und Büttenreden sorgten für gute Unterhaltung. Die Showeinlage des Männerballetts von St. Elisabeth war wieder einmal einer der Höhepunkte des Abends!
Der Erlös von rund 600,00 EUR wird für unser Jugendhaus und die Kinder- und Jugendarbeit verwendet. Allen die zum Gelingen des Abends tatkräftig mitgeholfen haben, ein ganz herzliches Dankeschön!

 

 

 

Weltgebetstag 2011

Weltgebetstag der Frauen 2011

 

Vorbereitet von Frauen aus dem lateinamerikanischen Land Chile, haben wir am Freitag, den 4. März 2011, den Weltgebetstag gefeiert.

»Wie viele Brote habt ihr ?«
»Wie viele Brote hast DU ?«

Diese Fragen der Chileninnen stellten sich auch zahlreiche Gottesdienstbesucherinnen und -besuchereinen in unserer Gemeinde in einem ökumenischen Gottesdienst zusammen mit Frauen aus der ev. Matthäusgemeinde.

Weitere Informationen und Fotos finden Sie auf der speziellen Seite des »Weltgebetstages«.

 

 

 

2010

Sing- und Spielfreizeit

Sing- und Spielfreizeit in Ober-Mumbach 2010

 

Einen Kurzbericht mit Fotos zur Sing- und Spielfreizeit in Ober-Mumbach finden Sie unter »Jugend / Aktionen«.

 

 

 

Weltgebetstag der Frauen 2010

 

»Alles, was Atem hat, lobe Gott« war das Motto für den Weltgebetstag 2010, den wir wieder zusammen mit Frauen aus der Matthäusgemeinde begangen haben.

Weitere Informationen und Fotos finden Sie auf der speziellen Seite des »Weltgebetstages«.

 

 

 

2009

Bestattung Pater Max Stanzel OT

 

Am 28. Oktober 2009 nahm die Gemeinde Hl. Kreuz Darmstadt in einem Requiem, das vom Hochmeister des Deutschen Ordens, Abt Dr. Bruno Platter aus Wien, geleitet wurde, Abschied von ihrem hochverehrten Pater Max Stanzel OT.

Auf seinem letzten Weg auf dem Alten Friedhof begleiteten ihn neben Prior Pater Norbert Thüx weitere Ordensbrüder sowie ehemalige Priester von Hl. Kreuz, Verwandte und Freunde und die Pfarrgemeinde.

Er ruht nun in der Gräberreihe des Deutschen Ordens inmitten seiner Mitbrüder, die ihm vorausgegangen sind.

Der Herr schenke ihm die ewige Ruhe.

 

 

Die Sterbeanzeige des Deutschen Ordens für
Pater Max Josef Stanzel OT
Deutschordenspriester und Altprior
* 07.02.1920 Eulenburg (Sudetenland) + 20.10.2009 Darmstadt.
finden Sie hier.

 

 

 

Einführung von Pater Johannes Bergmann OT in Hl. Kreuz

 

Am Samstag, den 18. Juli 2009 feierten wir die feierliche Einführung von Pater Johannes Bergmann OT als Pfarradministrator von Hl. Kreuz mit einem Gottesdienst.
Einführung von Pater Johannes Bergmann OT

 

 

 

Nach der Begrüßung bat Herr Martin Heger als Vorsitzender des Pfarrgemeinderates den Generalvikar Giebelmann, die Einführung von Pater Johannes in sein neues Amt als neuer Pfarrer von Hl. Kreuz vorzunehmen.
Pater Johannes bekräftigte, dass er bereit sei, die Gemeinde zu leiten und Gottes Wort zu verkünden. Nachdem er seinen Glauben mit dem Glaubensbekenntnis bestätigt hatte, überreichte ihm Generalvikar Giebelmann den Kirchenschlüssel mit dem Wunsch, dass er auch den Schlüssel zu den Herzen der Menschen finden möge.

 

 

 

Er übergab ihm weiterhin das Evangeliar als Zeichen seines Auftrages, Gottes Wort zu verkünden.
Einführung von Pater Johannes Bergmann OT

 

 

 

Mit der Überreichung von Kelch und Hostienschale wies er schließlich auf den Mittelpunkt der Messfeier hin.

 

 

Fotos und Text zum Einführungsgottesdienst von N. Baumhoff

 

 

 

Im Pfarrbrief der Kalenderwochen 28 bis 30 2009 stellte sich Pater Johannes schriftlich der Gemeinde vor.

 

 

 

(Den Pfarrbrief können Sie auch abbonieren. Tragen Sie einfach Ihre Email-Adresse auf der Seite »Pfarrmitteilungen« ein.)

 

 

Impressionen zur Nacht der Kirchen 2009 in Hl. Kreuz

Darmstädter Nacht der Kirchen 2009

 

Eindrücke zur Nacht der Kirchen vom 19. Juni 2009 finden Sie hier.

 

 

Wenn Sie noch einmal in Bildern von der Nacht der Kirchen schwelgen wollen, können Sie das hier :
www.nacht-der-kirchen-in-darmstadt.de.

 

 

Weltgebetstag der Frauen 2009

 

Unter dem Motto »Viele sind wir, doch eins in Christus« gestalteten und feierten wir am 06. März 2009 einen ökumenischen Gottesdienst zusammen mit Frauen aus der ev. Matthäusgemeinde.

Weitere Informationen und Fotos finden Sie auf der speziellen Seite des »Weltgebetstages«.

 

 

2008

Weltgebetstag der Frauen 2008

 

Unter dem Motto »Gottes Weisheit schenkt neues Verstehen« feierten wir am 07. März 2008 zusammen mit den Frauen der ev. Matthäusgemeinde den ökumenischen Gottesdienst zum Weltgebetstag 2008.

Weitere Informationen und Fotos finden Sie auf der speziellen Seite des »Weltgebetstages«.

 

 

 

Fasching 2008

 

Einige Eindrücke unseres Kehraus in Heilig Kreuz vom Fastnachtsdienstag, 5. Februar 2008 möchten wir hier vermitteln :

Kehraus 2008 B

 

Kehraus 2008 D

 

Kehraus 2008 F

 

Kehraus 2008 H

 

 

2007

Darmstädter Nacht der Kirchen 2007

 

Am Freitag, 22. Juni 2007 fand wieder die Nacht der Kirchen statt.

2007 beteiligte sich unsere Pfarrei nicht am Programm. Dennoch gab es in unserer Kirche eine Veranstaltung. Der Bund der Katholischen Jugend (BDKJ) Darmstadt ludt die Jugend unserer Stadt in unsere Kirche ein.

Das Programm finden Sie unter »Programm Nacht der Kirchen 2007«

 

 

Weltgebetstag der Frauen 2007

 

Am Freitag, den 2. März 2007 feierten wir in unserer Kirche Hl. Kreuz gemeinsam mit den Frauen der evangelischen Matthäus Gemeinde den ökumenischen Gottesdienst zum Weltgebetstag der Frauen.

Weitere Informationen finden Sie auf der speziellen Seite des »Weltgebetstages«.

 

 

2006

Dankgottesdienst zur Verabschiedung von Pater Dieter Lieblein OT

 

Verabschiedung von Pater Dieter Lieblein Foto a
Am zweiten Advent 2006 verabschiedete sich Pater Dieter Lieblein nach 12 Jahren von der Gemeinde Heilig Kreuz.
Verabschiedung von Pater Dieter Lieblein Foto b
Als Abschieds- Präsent erhielt er von der Gemeinde Heilig Kreuz die rechts abgebildete Stola.
Verabschiedung von Pater Dieter Lieblein Foto c
Die Schola verabschiedete sich mit einem eigenen Präsent.
Verabschiedung von Pater Dieter Lieblein Foto d
Abschied von den Meßdienern.

 

 

 

Darmstadt feierte die große
Nacht der Kirchen.
Erstmals. - Eine Premiere.

Darmstädter Nacht der Kirchen 2006

 

Am Freitag, den 23. Juni 2006, veranstaltete die Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen (ACK) Darmstadt die 1. große »Nacht der Kirchen« in Darmstadt.

40 Kirchen und kirchliche Einrichtungen im gesamten Stadtgebiet hatten zwischen 19.00 Uhr abends und 1.00 Uhr früh ihre Türen geöffnet und boten Programm: Gebet und Meditation, Theater, Konzert und Chorgesang, Essen, Trinken und Gespräch

Mit zeitweise über 300 Besuchern kam das Angebot von Heilig Kreuz im Rahmen dieser Aktion sehr gut an.

Weitere Informationen finden Sie hier.

 

 

Weltgebetstag der Frauen 2006

 

2006 trafen wir uns zum ökumenischen Gottesdienst am Freitag, den 3. März um 17.00 Uhr in der Kirche der Matthäusgemeinde.

Weitere Informationen finden Sie hier.

 

 

2005

Gemeindewallfahrt 2005

 

Am Montag, den 03. Oktober 2005 fand unsere Gemeindewallfahrt statt.

Wir machten uns diesmal auf den Weg in die Kirche Mariä Geburt in Schneeberg. Dort feierten wir gegen 11.00 Uhr gemeinsam Gottesdienst.

Amorbach Kloster Kirche Innen Orgel 2

Nach dem Mittagessen war ein Aufenthalt in Amorbach eingeplant. Hier haben wir uns die Abteikirche angesehen und an einem Orgelvorspiel an der größten Barockorgel der Welt teilgenommen.

 
 
 
 
© Hl. Kreuz Darmstadt   |   Stand 15.06.2017
www.heilig-kreuz-darmstadt.de/aktuelles/archiv.html
 
nach oben